Museumsscheune Daniels in Anholt
Herzlich Willkommen Die Museumsscheune Schauen Sie doch mal rein! Die Geschichte der Scheune Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!
 
 
 

Der Hof Daniels wurde bis zum Jahr 1954 von der Familie Angenennt bewirtschaftet. Bis dahin gehörte das Anwesen der fürstlichen Familie zu Salm Salm.

 
Hof Daniels Anholt im Jahr 1954
Hof Daniels im Jahr 1954
 
Die heutige Museumsscheune wurde bis 1970 landwirtschaftlich genutzt. So standen unter anderem Schweine in Kühe auf der Fläche, wo heute gefeiert wird.

1970 wurde die Landwirtschaft aufgeben. Paul Daniels gründete in diesem Jahr die Gärtnerei.

Bis 1990 war die Scheune ungenutzt.

Zum 25-jährigen Jubiläum der Gärtnerei wurde die Scheune in einer ca. 5-jährigen Umbauphase zur Museumsscheune umfunktioniert und mit einem großen Fest im Jahr 1995 eröffnet.
 
 
Museums-Scheune Daniels • Dwarsefeld 2546419 Isselburg • 0 28 74 / 27 84
 
 
 
Museumsscheune Daniels - Startseite